Datenschutzerklärung für das Bewerbungsformular


    § 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Anbieterkennzeichnung

    (1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unseres Bewerbungsformulars. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

    (2) Dienstanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle gem. § 2 der Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO) ist die St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH, allein vertreten durch den berechtigten Geschäftsführer Frank Dünnwald, vgl. dazu unser Impressum.

    § 2 Wahrnehmung der Betroffenenrechte

    (1) Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, sowie Auskünfte über den Zweck der Speicherung sowie Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer uns übermittelten personenbezogenen Daten.

    (2) Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

    (3) Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per Mail an Rechtsanwalt Stefan Strüwe, Betriebsbeauftragter für den Datenschutz, stefan.struewe@curacon.de.

    (4) Sie haben das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

    § 3 Datensicherheit

    Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechen jeweils angepasst.

    § 4 Erhebung personenbezogener Daten

    (1) Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website bzw. unseres Bewerbungsformulars, also, wenn Sie keine Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website bzw. unseres Bewerbungsformulars zu ermöglichen. Diese sind:

    (2) Im Rahmen des Bewerberformulars bieten wir Ihnen an, verschiedene Angaben zur Ihrer Person zu machen sowie für das Bewerbungsverfahren relevante Dokumente hochzuladen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.

    (3)Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit dem Dienstanbieter per E-Mail oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

    (4) Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland findet nicht statt.

    (5) Die von Ihnen im Rahmen des Bewerberformulars werden für die Dauer des Bewerbungsprozesses gespeichert und nach Abschluss des Prozesses, spätestens aber nach drei Monaten, unwiderruflich von unseren Systemen gelöscht..